AGB's

1 – Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Hotelreservationen bei der ImHaus AG resp. dem Gästehaus am Lagerplatz Winterthur. Als Grundlage dient die Reservations-/Auftragsbestätigung bzw. die vom Gast zur Bestätigung unterzeichnete Offerte. Ohne schriftliche Anerkennung des Gästehauses am Lagerplatz finden allfällige Geschäftsbedingungen des Gastes keine Anwendung. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder ungültig sein, wird dadurch die Gültigkeit des Vertrages und der übrigen AGB-Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

2 – Vertragspartner und Definitionen

Vertragspartner:  ImHaus AG resp. deren Betrieb Gästehaus am Lagerplatz und der Besteller/Kunde (Gast).

Schriftliche Bestätigungen: Als schriftliche Bestätigungen gelten auch E-Mail-Nachrichten.

Gruppen: Gruppen im Sinne dieser AGB sind Reisegruppen oder Familien mit einer Mindestzahl von 4 gebuchten Zimmern.

3 –  Vertragsabschluss 

Reservationsanfragen können telefonisch, schriftlich, per E-Mail unter info@amlagerplatz.ch oder über das Online-Reservationssystem auf der Website www.amlagerplatz.ch erfolgen.

Der Vertrag zwischen dem Gast und dem Gästehaus am Lagerplatz kommt erst durch die schriftliche Reservationsbestätigung vom Gästehaus am Lagerplatz zustande.

Reservationen via Booking.com werden von Booking.com direkt bestätigt.

4 – Kreditkarte, Vorauszahlung

Die Reservationsanfrage über das Online-Reservationssystem www.amlagerplatz.ch des Gästehauses am Lagerplatz ist ausschliesslich mit einer bis zum Datum der Abreise gültigen Kreditkarte möglich. Die Kreditkarte dient dabei lediglich als Reservationsgarantie und wird zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht belastet.  Sind die Angaben der Kreditkarte falsch, wird die Reservation trotz automatischer Reservationsbestätigung nicht aufrechterhalten.

Eine Belastung bei Vertragsabschluss erfolgt einzig bei Angeboten, für welche ausdrücklich eine Teil- oder Gesamtvoraus-zahlung vereinbart wurde.

Für die Reservation kann das Gästehaus am Lagerplatz eine Vorauszahlung von bis zu 80% des gesamten Buchungsbetrags verlangen. Die Vorauszahlung ist innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Reservationsbestätigung, spätestens 3 Wochen vor dem Anreisetag zu überweisen. Kurzfristigere Reservationen brauchen eine (oben erwähnte) Kreditkartengarantie.

5 –  Leistungsumfang 

Der Leistungsumfang des Vertrages bestimmt sich nach der individuell vorgenommenen und bestätigten Reservation des Gastes. Ohne vertragliche Vereinbarung hat der Gast keinen Anspruch auf ein bestimmtes Zimmer

Die Reservation ist garantiert bis 18 Uhr am vereinbarten Ankunftstag, länger nur bei Hinterlegung einer gültigen Kreditkarte.

6 –  An- und Abreise 

Check-in-Zeit flexibel – nach telefonischer Vereinbarung

Die Zimmerrückgabe hat am Abreisetag bis spätestens 12 Uhr zu erfolgen.

Wird das Zimmer verspätet verlassen, behält sich das Gästehaus am Lagerplatz vor, die Gegenstände des Gastes aus dem Zimmer zu entfernen und an einem geeigneten Ort im Haus kostenpflichtig aufzubewahren.
 

7 –  Zimmerpreise 

Die Zimmerpreise gelten für eine Person pro Zimmer und pro Nacht. Auf der Reservationsbestätigung werden zusätzliche Personen im Zimmer oder weitere Dienstleistungen sowie die Anzahl Nächte angegeben.

Zimmer und andere Dienstleistungen im Gästehaus am Lagerplatz sind ausschliesslich in Schweizer Franken (CHF) zu bezahlen. Der Preis ist inklusive Service und gesetzlicher Mehrwertsteuer nach schweizerischem Recht. Die Taxe für Winterthur-Tourismus wird separat verrechnet.

8 –  Nutzung 

Gästezimmer:

Das Gästezimmer ist mit grösster Sorgfalt zu benutzen. Es darf nur durch die Anzahl Personen (einschliesslich Kinder) benutzt bzw. belegt werden, welche im Beherbergungsvertrag vereinbart wurde. Die beim Gästehaus am Lagerplatz reservierten Gästezimmer dürfen nicht Dritten zum Gebrauch überlassen werden. Als missbräuchlich gilt, wenn mehr Personen als angemeldet die gemieteten Gästezimmer und zur Benutzung überlassenen Räume nutzen.

Die Benutzung von Gästezimmern und der Gebrauch der zur Verfügung gestellten Gegenstände, Geräte und Einrichtungen dürfen ausschliesslich in der dafür vorgesehenen Nutzung erfolgen.

 

Aufenthaltsraum:

Kühlschrank, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle stehen darin zur Verfügung

  • Kühlschrank: Für jedes Zimmer gibt es ein eigenes abschliessbares Abteil im Gästekühlschrank. Wenn nach Abreise des Gastes das Kühlfach nicht geleert ist, wird der Inhalt entsorgt.

  • Kaffeemaschine und Kaffee: Es dürfen nur die von uns bereitgestellten oder bei uns nachbestellten Kaffeekapseln benutzt werden.

  • Wasserkocher mit Teesortiment

  • Mikrowelle

Allgemeine Räume im Haus wie Bibliothek, Sauna, Raum der Stille, Terrasse

unterliegen jeweils verschiedenen Benutzungsvorschriften, die verbindlich einzuhalten sind. Sie sind individuell abgesprochen zugänglich und erläutert.

 

Bei Buchung der Gästewohnung

ist die Küche aufgeräumt und sauber zu hinterlassen. Übermässiger Reinigungsaufwand kann vom Gästehaus am Lagerplatz dem Gast nachbelastet werden.

9 –  WLAN Internet 

Für einen Zugang zum Internet erhält der Gast beim Empfang seine persönlichen Logindaten. Diese Dienstleistung ist für alle Gäste kostenlos. Der Gast trägt die Verantwortung für den Gebrauch seiner Logindaten. Er haftet für Missbrauch und illegales Verhalten bei der Internetnutzung.

10 –  Zahlung 

Der vereinbarte Preis gemäss Reservationsbestätigung ist spätestens bei der Abreise durch Kreditkarte oder bar zu bezahlen. Dem Gästehaus am Lagerplatz steht das Recht auf jederzeitige Abrechnung bzw. Zwischenabrechnung seiner Leistungen gegenüber dem Gast zu.

11 –  Schlüssel 

Die Schlüssel für Eingang/Zimmer und Kühlschrankfach sind sorgfältig zu behandeln und bei der Abreise wieder zurückzugeben. Bei Verlust des Zimmerschlüssels werden die Kosten für die Schlüsselsperrung und den Ersatz in der Höhe von ca. Fr 500.- dem Gast verrechnet resp. der Kreditkarte belastet.

12 –  Hunde 

Gut erzogene Hunde können nach vorheriger Zustimmung des Gästehauses am Lagerplatz gegen eine Tagespauschale mitgebracht werden, sofern die Betreuung des Tieres sichergestellt ist. Ein Hunde-Ruhekissen kann auf Wunsch abgegeben werden.

13 –  Rauchverbot 

Im ganzen Gebäude gilt ein Rauchverbot. Ausgenommen sind Balkone, Stadtbalkon und Hausvorplatz.

Die Räume sind mit einem Rauchmelder versehen. Wird dieser durch Missachtung des Rauchverbotes ausgelöst, werden die entstehenden Kosten (Brandwarnung/Feuerwehr) dem Gast belastet, ebenso die Zusatzkosten für die Zimmerreinigung.

14 –  Stornierungen 

Einzelbuchung:

Eine kostenlose Stornierung ist bis 18.00 Uhr des Vortags der Anreise möglich.  Wir akzeptieren nur schriftliche Annullationen per Post oder E-Mail. Bei späterer Stornierung, bei Nichtanreise oder vorzeitiger Abreise wird die erste Nacht gemäss der Reservationsbestätigung zu 100% verrechnet.  Wenn Sie vor der Check-out-Zeit (12.00) nach der ersten Nacht Ihrer Reservierung nicht erscheinen, wird die Buchung storniert und Ihre weitere Zimmerreservation verfällt.

Stornierungs-Bedingungen für Gruppen (ab 4 Zimmer):

Stornierung der gesamten Buchung:

  1. bis 22 Tage vor Anreise kostenlos

  2. 21 bis 15 Tage vor Anreise 50% der Gesamtkosten

  3. 14 bis 8 Tage vor Anreise 75% der Gesamtkosten

  4. ab 7 Tage vor Anreise 100% der Gesamtkosten

Kostenfreie Stornierung einzelner Zimmer der «Gruppenreservation»:

  1. bis 15 Tage vor Anreise maximal die Hälfte der gebuchten Zimmer

  2. 14 Tage bis 18h am Tag vor der Anreise 1 gebuchtes Zimmer

  3. Bei späterer Stornierung, Nichtanreise sowie vorzeitiget Abreise werden alle gebuchten Nächte zu 100% in Rechnung gestellt. Umbuchungen von «Gruppenreservationen» sind nur im Rahmen der Kapazitäten des Gästehauses am Lagerplatz möglich und werden grundsätzlich wie eine Stornierung behandelt.

Spezialangebote können nicht storniert werden und werden voll verrechnet.

Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationskosten-Versicherung.

15 –  Haftung und Schadenersatz 

Das Gästehaus am Lagerplatz haftet für Schäden nur in den Fällen von Absicht oder grober Fahrlässigkeit. Für die vom Gast eingebrachten Sachen wird die Haftung im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen. Allfällige Ansprüche müssen umgehend, spätestens 14 Tage nach Abreise, schriftlich gegenüber dem Gästehaus am Lagerplatz geltend gemacht werden, andernfalls gelten die Ansprüche als verwirkt.

Werden bei Ankunft des Gastes Mängel oder Sachbeschädigungen festgestellt, müssen diese umgehend dem Empfang gemeldet werden. Andernfalls geht das Gästehaus am Lagerplatz davon aus, dass der Schaden durch den Gast verursacht worden ist. Vom Gast verursachte Schäden werden durch das Gästehaus am Lagerplatz zur Beseitigung in Auftrag gegeben und dem Gast weiterverrechnet. Entwendete Gegenstände (inkl. Frotteewäsche) werden zum Neupreis in Rechnung gestellt.

Forderungen (Schäden und körperliche Verletzungen) aufgrund missbräuchlicher Anwendung von zur Verfügung gestellten Gegenständen, Geräten und Einrichtungen werden vom Gästehaus am Lagerplatz abgelehnt. Schäden, welche durch den Gast vorsätzlich oder fahrlässig verursacht werden, werden durch das Gästehaus am Lagerplatz in Rechnung gestellt.

16 –  Fundsachen 

Fundsachen werden bei eindeutigem Eigentumsverhältnis und Kenntnis der Wohn-/Geschäftsadresse auf Wunsch nachgesendet. Die Kosten und das Risiko für diesen Nachversand trägt der Gast. Bei unklaren Eigentumsverhältnissen werden die Fundsachen für zwei weitere Monate aufbewahrt.

17 –  Rücktritt durch das Gästehaus am Lagerplatz 

Bis und mit 7 Tage vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes kann das Gästehaus am Lagerplatz ohne Kostenfolge vom Vertrag zurücktreten. Ferner ist das Gästehaus am Lagerplatz berechtigt, jederzeit aus sachlich gerechtfertigtem Grund durch unverzügliche einseitige und schriftliche Erklärung ausserordentlich und mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurückzutreten. Als sachlich gerechtfertigte Gründe gelten z.B.:

- Eine vereinbarte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung wird während der vom Gästehaus gesetzten Frist nicht geleistet.

- Höhere Gewalt oder andere vom Gästehaus nicht zu vertretende Umstände machen die Erfüllung des Vertrages objektiv unmöglich.

- Wenn Zimmer oder Räume unter irreführender oder falscher Angabe (z.B. in der Person des Gastes oder des Nutzungs- oder Aufenthaltszwecks) gebucht oder genutzt werden.

- Wenn das Gästehaus begründeten Anlass zur Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der vereinbarten Leistungen den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit anderer Hotelgäste oder das Ansehen des Gästehauses am Lagerplatz beeinträchtigen kann.

- Wenn der Gast zahlungsunfähig geworden ist oder er seine Zahlungen eingestellt hat.

- Wenn der Zweck beziehungsweise der Anlass des Aufenthalts gesetzeswidrig ist.

Bei einem Rücktritt des Gästehauses am Lagerplatz aus den vorgenannten Gründen erwächst dem Gast kein Anspruch auf Schadenersatz und die Entschädigung für die gebuchten Leistungen bleibt grundsätzlich geschuldet.

18 –  Verschiedenes, anwendbares Recht, Gerichtsstand 

Sollten sich einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des individuellen Vertrags als ungültig oder unwirksam erweisen, so bleibt die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen dadurch unberührt. Die Parteien ersetzen die ungültigen bzw. unwirksamen Bestimmungen durch wirtschaftlich möglichst gleichwertige, rechtlich zulässige Bestimmungen. Gleiches gilt, wenn eine ergänzungsbedürftige Lücke offenbar wird. Abweichende Vereinbarungen bedürfen stets der schriftlichen Form oder der schriftlichen Bestätigung des Gästehauses am Lagerplatz. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses. Kommunikation via E-Mail wird für die Zwecke dieser Bestimmung der schriftlichen Kommunikation gleichgestellt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der individuelle Vertrag unterliegen ausschliesslich schweizerischem Recht.

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem individuellen Vertrag ist Winterthur.